AXIS Import

LSF stellt über Apache Axis eine SOAP Webservice bereit dessen WSDL benutzt werden kann um einen Client automatisch zu generieren. Die wsdl des dbinterface Services befindet sich im src/main/wsdl Verzeichnis des infrastructure Projekts. Durch das Maven Kommando „axistools:wsdl2java“ werden die entsprechenden Klassen im Paket de.hsoffenburg.proxy.infrastructure.connector.lsf.dbinterface generiert. Der LsfConnector nutzt diese Klassen um die Benötigten LSF Daten in Repositories bereitzustellen. Der Connector ist an dieser Stelle sinnvoll, um das Repository von der konkreten (und in diesem Fall generierten) Implementierung des Webservice Clients zu entkoppeln.

Das Plugin ist im POM des Infrastructure Projekts konfiguriert:

<plugin>
        <groupId>org.codehaus.mojo</groupId>
        <artifactId>axistools-maven-plugin</artifactId>
        <configuration>
                <useEmitter>true</useEmitter>
                <sourceDirectory>src/main/wsdl</sourceDirectory>
                <outputDirectory>src/main/java</outputDirectory>
                <packageSpace>de.hsoffenburg.proxy.infrastructure.connector.lsf.dbinterface</packageSpace>
                <subPackageByFileName>true</subPackageByFileName>
                <allElements>true</allElements>
                <verbose>true</verbose>
        </configuration>
        <executions>
                <execution>
                        <goals>
                                <goal>wsdl2java</goal>
                        </goals>
                </execution>
        </executions>
</plugin>

Siehe auch

Axistools Wsdl2Java